Onkologisches Forum Celle e. V.

Die Krebsberatungsstelle  

      

 

 

Kristine Michaelis und Marina Flockemann

 

In der Krebsberatungsstelle sind zwei Sozialpädagoginnen tätig, beide mit einer Weiterbildung in Psychoonkologie. 

Unter dem Leitsatz „Leben mit Krebs“ werden angeboten 

 

  • Gespräche nach Terminvereinbarung
  • Offene Sprechstunde
  • Besuche im häuslichen Umfeld, im örtlichen Krankenhaus, aber auch im Hospiz-Haus Celle
  • Zusammenarbeit mit der „Mamma-Screening“ - Praxis in Celle

 

Die Beratungsgespräche werden kostenfrei und sehr zeitnah angeboten. 

Die Leitung der Gruppen für Erwachsene und Kinder, die selbst an Krebs erkrankt sind oder einen Krebskranken in der Familie haben, nimmt in unserer Arbeit großen Raum ein. Darauf wird unser Angebot immer wieder neu abgestimmt und entsprechend ausgeweitet.

Bei Angeboten, zu denen wir einladen oder jenen, die in unserer Beratungsstelle stattfinden, stehen Themen wie Krankheitsbewältigung, Gesundung und Lebensqualität im Mittelpunkt. 

Durch die enge, auch räumliche Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Palliativdienst, können wir auf Anfragen schnell reagieren zum Wohle der Menschen, die sich uns anvertrauen.

 

Offene Sprechstunde


Die Offene Sprechstunde des Onkologischen Forum Celle ist erste Anlaufstelle für von Krebs Betroffene und ihre Angehörigen.

Sie findet mittwochs statt, jeweils 14 bis 16 Uhr, in den Räumen des Onkologischen Forum Celle an der Fritzenwiese 117.

Darüber hinaus werden individuell Termine nach Vereinbarung angeboten. 

Melden Sie sich einfach bei uns unter der Telefonnummer 05141/217766.

 

 

 

 

 

 

 

 

Onkologisches Forum Celle e. V. | Telefon 05141-217766 / E-Mail: info@onko-forum-celle.de